Wir informieren mit neuer Website

Neues Jahr, neue Website: Das Gleichstellungsbüro des Landkreises Stade stellt sich online neu auf. Während die Webadresse gleichgeblieben ist, erscheint die Website im neuen Design. Noch übersichtlicher und moderner informiert die Gleichstellungsbeauftragte Elena Knoop zusammen mit ihrem Team über gleichstellungsrelevante Themen sowie über ihre Arbeit. Neu ist auch der Wegweiser auf den Instagram-Auftritt der Gleichstellungsbeauftragten.

Gleichstellungsbeauftragte starten Kampagne

Landkreis Stade. Es sind nicht ausschließlich Schläge und Handgreiflichkeiten, häusliche Gewalt ist mehr als das: Auch Beleidigungen, Stalking und Überwachung gehören dazu. Oftmals ist das den Betroffenen allerdings nicht bewusst. Das wollen die hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten aus dem Landkreis Stade mit einer breitangelegten Plakatkampagne während der weltweiten Aktionstage „Orange Days“ ändern.

Im September noch nichts vor? Infowochen für Frauen

Das Beste kommt jetzt: Denn die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt  feiern ihr 25. Jubiläum. Katrin Jungclaus (Jobcenter) und Ulrike Langer (Agentur für Arbeit) werden dabei von den hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten aus dem Landkreis Stade unterstützt. 

„Häusliche Gewalt?! …läuft nicht!“ – Netzwerk beim Harsefelder Lauffestival dabei

Ziel erreicht – im doppelten Sinne: 20 Läuferinnen und Läufer haben beim diesjährigen Lauf- und Musikfestival am vergangenen Samstag (24. Juni) in Harsefeld erfolgreich teilgenommen. Damit sorgten sie dank der bedruckten T-Shirts für mehr Sichtbarkeit des Netzwerkes – ebenso wie ihre Unterstützerinnen und Unterstützer, die an der Laufstrecke lautstark anfeuerten, wie etwa Aktive vom Stader […]

Das Netzwerk gegen Häusliche Gewalt läuft für mehr Sichtbarkeit

Für mehr Sichtbarkeit ziehen einige Mitglieder des Netzwerkes gegen Häusliche Gewalt ihre Sportschuhe an. Sie treten am morgigen Samstag (24. Juni) um 16.30 Uhr beim diesjährigen Lauf- und Musikfestival in Harsefeld an. Damit wollen sie auf das Thema „Gewalt in der Partnerschaft“ aufmerksam machen.

Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ hat neue Nummer

Schläge, Beleidigungen und Demütigungen: Jede dritte Frau in Deutschland wird mindestens ein Mal in ihrem Leben Opfer von physischer oder psychischer Gewalt – oft ist ihr Partner der Täter. Gewalt gegen Frauen ist also kein Einzelfall, findet aber meistens im Verborgenen statt. Hilfe und Beratung bekommen Betroffene jetzt EU-weit kostenlos unter der einheitlichen, prägnanten Telefonnummer […]