Orange Days: Gewalt?! …kommt nicht in die Tüte!

„Gewalt?!… kommt nicht in die Tüte!“: Mit diesem eindringlichen Aufruf startet das Netzwerk „Häusliche Gewalt“ auch in diesem Jahr zu den Orange Days wieder eine Aktion mit Papiertüten. Rund 130.000 Aktionstüten mit Notrufnummern für Frauen werden im Landkreis Stade verteilt.  Die Akteurinnen und Akteure wollen damit sensibilisieren, aufklären und ermutigen. 

Orange Days: Häusliche Gewalt ist mehr als Handgreiflichkeiten

Beleidigung, Stalking, Überwachung – häusliche Gewalt umfasst mehr als Handgreiflichkeiten. Darauf machen jetzt die hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Stade aufmerksam. Am 25. November starten sie eine breit angelegte Kampagne – zeitgleich mit den internationalen Aktionstagen der „Orange Days“, die gegen Gewalt an Frauen und Mädchen antreten.

200 Menschen zeigen in Buxtehude ihre Solidarität mit den Frauen im Iran

Ein voller Erfolg: 200 Menschen sind in Buxtehude zusammen gekommen, um ihre Solidarität mit den Frauen im Iran zu zeigen. Trotz Regen waren viele mit Lichtern und Plakaten gekommen, ihnen war es wichtig ein Zeichen zu setzen gegen die Unterdrückung der Frauen im Iran und auf der ganzen Welt. 

Women.Life.Freedom: Solidarität mit den Frauen im Iran

Am 16.11.22 um 17.00 Uhr findet ein Marsch zur Solidarität mit den Frauen im Iran in Buxtehude statt. Hierzu rufen die Gleichstellungsbeauftragten Gabi Schnackenberg (Hansestadt Buxtehude), Elena Knoop (Landkreis Stade), Jacqueline Jugl (Hansestadt Stade), Andrea Jülisch (Samtgemeinde Harsefeld), Hiltrud Gold (Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten) und Daniela Subei (Samtgemeinde Horneburg) auf.

Wusstest Du schon, dass…

…im Fernsehen Männer viel häufiger zu Wort kommen als Frauen? Zum Beispiel sind 79% der Expert:innen, die uns im TV die Welt erklären, männlich.